Doggy  Puppys - Welpenschule 

Definition Welpe:

Ein Welpe ist nicht älter als 16 Wochen. In Ausnahmefällen nehmen wir Hunde auch bis zur 20 Woche in die Welpenstunde. Danach sind die Welpen keine Welpen mehr. Dann sind es Junghunde, die nichts in der Welpenstunde verloren haben. 

 

In der Welpenstunde wechseln Übungen mit kurzen Spielphasen ab. Dies ist wichtig für die Sozialisierung Deines neuen Familienmitglieds. Die Welpengruppe ist so aufgebaut, dass Du immer Zeit hast, Fragen zu stellen, denn nicht nur der Welpe lernt bei uns, sondern auch Du. Gerade beim ersten Hund ergeben sich erfahrungsgemäß sehr viele Fragen, die wir natürlich gerne beantworten. In unserer Welpengruppe spielt die Rasse und die Größe keine Rolle. Die Welpen sollen lernen richtig zu spielen und mit dem Spielpartner richtig umzugehen. Das heißt, dass bei uns ein wildes unkontrolliertes Toben nicht stattfindet. Die Trainer kontrollieren das Spiel. So lernt Dein Hund, egal ob groß oder klein, sich gegenüber seinem Spielpartner richtig zu verhalten und zwar nicht nur als Welpe sondern auch in seinem zukünftigen Leben.

 

Bevor Du eine Hundeschule aufsuchst, solltest Du Deinem neuen Freund eine Eingewöhnungszeit von 8 Tagen geben. Sollten sich bis zum ersten Besuch der Hundeschule SeaDogs Fragen ergeben, so darfst Du uns gerne anrufen oder eine Email schreiben.

 

Achtung: Wir stellen immer wieder fest, dass so manche Erziehungsmethode sehr grenzwertig sind. Ein Hund sollte, bzw. darf nicht über Schleppleine am Halsband (Verletzungsgefahr sehr groß), Stachelhalsband (Schmerzen), Kneifen, Treten, Knieeinsatz und auf die Schnauze hauen oder ähnliche Methoden erzogen werden. 

Das sind Methoden, die Du sofort zur Anzeige bringen solltest.

 

 

Du möchtest Dich anmelden oder hast eine Frage, dann schreibe eine Email oder rufe uns an.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SeaDogs - Hundeschule Bodensee

Anrufen

E-Mail